Europapokal Sprinta Sport - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Europapokal Sprinta Sport

Presse > 2016
Europapokal der Sprinta Sport Klasse am Sorpesee erfolgreich für Yachtclub Segler
Die über drei Tage ausgetragene Regatta, ausgerichtet vom Yachtclub Sorpesee, war ein voller Erfolg. 12 Mannschaften nahmen an dieser Veranstaltung teil und erlebten den See von seiner schönsten Seite: bei Sonne und Wind schickte Wettfahrtleiter Guido Bruch die Schiffe auf neun Wettfahrten, wobei er den „Up and Down“ Kurs mit Ablauftonne ständig den wechselnden Winden anpassen musste.
Die Damencrew vom Yachtclub Sorpesee mit Skipperin Gabi Brügge hatte sich viel vorgenommen und startete mit einem starken 3. Platz in der ersten Wettfahrt, konnte aber leider die super Leistung nicht halten und landete schließlich auf dem 7. Platz.
Der eigens aus den Niederlanden angereiste und erfolgsverwöhnte Vorsitzende der Klassenvereinigung der Sprinta Sport, Cor Baas, und sein eingespieltes Team musste sich in den ersten Wettfahrten zunächst an das anspruchsvolle Revier mit stark böigem Wind gewöhnen und wurde von Rennen zu Rennen stärker. Das musste auch Lokalmatador Clemens Schulte-Feldmann (YCS) und sein Team erkennen. Ein 2. Platz in der 2. Wettfahrt blieb sein stärkstes Ergebnis und so musste er schließlich mit 14 Punkten Rückstand der Crew Rüdiger Margale (SCSI) den unangefochtenen Sieg einräumen. Margale, der das Revier wie seine Westentasche kennt und vor einigen Jahren bereits die Deutsche Meisterschaft in der Varianta-Klasse für sich entscheiden konnte, machte so gut wie keine Fehler und konnte vier Wettfahrten mit einer Erstplatzierung abschließen.
So gratulierte Sportwartin Susanne Verfuß am Samstagabend bei der Preisverteilung Rüdiger Margale mit seiner Crew Ute Heimann, Niklas Dahl und Georg Robaszkiewicz (alle SCSI) zum Gewinn des diesjährigen Europapokals. Cor Bass aus den Niederlanden landete schließlich auf Platz 2 und Clemens Schulte-Feldmann und Crew sicherte sich den 3. Platz.
Die parallel am Samstag vom YCS ausgetragene Blasebalg-Regatta wurde in diesem Jahr wieder im Yardstick Verfahren gewertet. Den ersten Platz mit einem Punkt Vorsprung sicherten sich Karsten Hoeland und Dörte Hustiak (beide SCH) im Yngling, Platz 2 ging an Rudolf und Alexa Scheffer (beide YCS) in der Sprinta 70 und der dritte Platz ging an die Crew Heiko Bayerl und Michael Funcke (beide SCSI) in der Dehler 22.
Mit der gemeinschaftlichen Siegerehrung gingen wunderbare Segeltage auf dem Sorpesee zu Ende und bei leckerem Essen, kühlen Getränken und Musik vom DJ feierten die Segler noch bis spät in die Nacht.


Sundern-Langscheid, 11.05.2016
Alexa Scheffer

Europapokal der Sprinta Sport
© Yachtclub Sorpesee e.V. 1998 - 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü