F. Kaiser D 2009 - YCS Yachtclub Sorpesee

Clubstander
Direkt zum Seiteninhalt

F. Kaiser D 2009

Presse > 09
 
Segeln: Felix Kaiser wird  Deutscher-Vizemeister U17
In der  letzten Juliwoche fand in Travemünde/Ostsee in Verlängerung der Travemünder  Woche die Deutsche Jugendmeisterschaft der Jugendbootklassen statt. Dies war ein  besonderes Ereignis, da nicht jede Bootsklasse für sich an verschiedenen Seen  Deutschlands Ihre Meisterschaft ausgesegelt hat, sondern alle konzentriert in  Travemünde. Es waren die Bootsklassen Optimist, 420er, Europe, Teeny, Pirat,  BIC-Techno (Surfbrett) und 29er am Start. Die teilweise sehr schwierigen  Windverhältnisse verlangten den Seglern einiges ab.
Das Wetter war vorwiegend sonnig, der Wind böig und teilweise drehend. Hinzu  kamen die verschiedenen Strömungen in der Travemünder Förde.  Die jungen Segler benötigten teilweise bis zu einer Stunde, um auf Ihre  Regattabahnen zu kommen. So war mancher Segeltag mindestens 6 Stunden lang, d.h.  voller Einsatz in Wind und Welle! Am Donnerstag mussten alle Wettfahrten für  alle Klassen abgebrochen werden, da eine Sturmfront durchzog und die vielen  jugendlichen Segler nicht mehr gesichert werden konnten.  Es gab auch bei einigen Materialbruch.
Felix Kaiser, der 15-jährige Europe-Segler  vom Yachtclub Sorpesee konnte seine gute Form bestätigen und errang nach  9 Wettfahrten den 8. Platz (von 51) in der Gesamtwertung.  In der U17-Wertung kam Felix aufs Treppchen und errang Silber!
In der Klasse der 420er errang Henrike Pepin vom Yachtclub Sorpesee mit Ihrem  Steuermann Paul Kübel (Loheide) den 18.Platz von 91 Booten.
Direkt im Anschluss ging es für Felix endlich zur Jugend-Europameisterschaft in  Denia/Spanien. Leider konnte er wegen eines sehr hartnäckigen Virusinfektes nur  am Vortraining teilnehmen und fiel für die Meisterschaft komplett aus. Dies war  natürlich besonders schade! Trotzdem war die Reise ein Erlebnis und es hat viel  Spaß gemacht. Die skandinavischen Segler standen bei den Herren sowie bei den  Damen auf dem Treppchen.  Gewonnen  hat Dänemark bei den Herren und bei den Damen. Der beste Deutsche bei den Herren  wurde 15- die beste Deutsche Dame wurde 7.
Nun bleibt nur eins: Neu qualifizieren für die JEM 2010– dann in Aarhus/Dänemark
Zurück zum Seiteninhalt