Festablauf zum 50. Jahrestag - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Festablauf zum 50. Jahrestag

Club & See > YCS Historie

Festablauf 
Mit dem Hissen der Flaggen am Takelmast begannen die Feierlichkeiten abenteuerlich, denn Werner Schültke musste die oberste Rahe des Mastes erklimmen, um einen nagelneuen Clubstander am Flaggenstock anzubringen. Nach dem Eintreffen und Einchecken der geladenen Gäste und Mitglieder des YCS machten fünf Böllerschüsse die 350 Anwesenden darauf aufmerksam, dass die Redner das Wort ergreifen wollten.
Um 14:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Udo Schneider das Jubiläumsfest mit der Festrede. Er begrüßte besonders die Vorstände der reviereigenen Vereine: -den KSCH, vertreten durch den Ehrenpräsidenten Friedhelm Tuschen, -den SCSI mit dem Vorsitzenden Klaus Ballauf, -den SCA mit Klaus Lahme, -den SCFL mit Joachim Dahl, .die DLRG Ortsgruppe Langscheid. Weitere Erwähnung erhielten die Gastronomen Familie Harwart, die Familie Franz Meemann aus Hüsten sowie Familie Rolle für das Espresso-Mobil. Für die musikalische Untermalung sorgte der Musikverein Langscheid. Um 14:10 Uhr folgten die reden und Grußworte der Ehrengäste:
Herr Diakon Ferdinand Hegemann für die katholische Gemeinde Langscheid
Herr Regierungspräsident Heiko M. Kosow für die Bezirksregierung Arnsberg
Herr Eckhard Scholz in Vertretung für den Landrat F.-J. Leikop für den Hochsauerlandkreis
Herr Stadtdirektor Friedhelm Wolf für die Stadt SundernHerr Norbert Aust, Bezirksleiter für den Kreis Münster in Vertretung für Herrn Präsident R. Winkels für den Landessportbund Nordrhein-Westfalen
Herr Hans Sendes, Bereichsleiter Leistungssport für den Deutschen Segler Verband Hamburg
Frau Jutta Gebhardt, Abteilung Leistungssport für den Segler Verband NRWFrau Antje Nielinger, stellv. Leiterin Betriebsabteilung Talsperren des Ruhrverbandes
Herr „Mecki“ Sülberg als direkter Nachbar für den Kanu-Segel-Klub-Hemer 
Im Anschluss daran übergaben Liesel, Astrid und Claudia Vellmer dem Vorsitzenden des Yachtclub Sorpesee ein Gemälde der Künstlerin Frauke Klatt.
Große Beachtung fand Hans Heidel, der einen Modelloptimisten, den er selbst in Filigrantechnik gebaut hatte, zur weiteren Förderung der Jugendausbildung schenkte.
Um 15:20 Uhr konnten Carl Heinz Vellmer und Liesel Vellmer als Mitglieder der ersten Stunde geehrt werden. Im Gründungsjahr traten Dierk Busse, Swen Busse und Paul Salmen ein.
Gegen 15:30 Uhr führten die Opti-Kinder unter großem Beifall eine Tanzeinlage auf. Nach der Kaffe- und Kuchenstunde mit lebhafter Konversation lief das Personenschiff „Möwe“ in den Seglerhafen des YCS ein und holte viele Gäste zur Rundfahrt mit Schifferklavierbegleitung ab.
Nach der großen Tombola, in der sich erwies, wer keine Niete gezogen hatte, wurde das Abendbuffett freigegeben. Bei der reichlichen Auswahl blieb wohl kein Appetit ungestillt.Mit der Musikgruppe „The Spotlighs“ ging die Jubiläumsparty bis in die frühen Morgenstunden. 
 
 

421

Tassen Kaffee

1000

Festschriften

1

Wasserfontäne

5

Ehrenmitglieder

39

Helfer

10

Grußredner

350

Gäste

5

Böllerschüsse

250

Mitfahrer auf der „Möwe“

1

Tombola Hauptgewinn

38

Torten

4

Bandmitglieder

0

Nörgler

16

Optimisten als Stegsegler

43

Kinder

1500

Lose

Redaktion     Birgit Picker   
                     Claudia Vellmer


© Yachtclub Sorpesee e.V. 1998 - 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü