GER 182 startet mit 3 Siegen in die Saison  - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GER 182 startet mit 3 Siegen in die Saison 

Presse > 2011

Das erfolgsverwöhnte Seglerteam vom Yachtclub Sorpesee, Clemens Schulte-Feldmann und Ralph Kreß, bewiesen trotz verspäteten Saisonstarts ihre Favoritenstellung in der Varianta-Klasse.Die gesundheitlichen Probleme im Winter konnten durch einen guten Trainingsaufbau in den letzten vier Monaten kompensiert werden und das erfolgreiche Seglerduo startete am vergangenen Wochenende, als wenn nichts gewesen wäre.Nach dem ersten starken Start gab die eingespielte Crew keine einzige Wendemarke an die Konkurrenz ab und siegte in der ersten Wettfahrt der Saison überlegen. Bei dem Versuch, in der zweiten Wettfahrt am Samstag noch aggressiver zu starten, verspekulierten sich die beiden leider um 3 Sekunden und provozierten so einen Frühstart, welcher in der Konsequenz zur Disqualifizierung führte. Vier Wettfahrten waren für den Möhnepokal angesagt und somit konnte diese vermasselte Wettfahrt als Streichergebnis gewertet werden.Die Wettervorhersage für Sonntag lautete „Regen und leichter Wind“. Regen kam wie versprochen, es blieb allerdings nicht bei leichtem Wind, sondern Windstärke 5 in Böen. Das Team Schulte-Feldmann / Kreß kam aber überlegen mit den Windverhältnissen klar und führte die dritte Wettfahrt direkt vom Start bis ins Ziel. Wettfahrt vier begann mit einem Winddreher, was der Crew die Möglichkeit gab, auf Steuerbordbug den Konkurrenten die Parade abzunehmen. In der zweiten Runde kamen so starke Böen, dass einige Teams ihre Boote nicht mehr beherrschen konnten und aufgaben. Nach dem Sieg in der vierten Wettfahrt stand fest: „das Boot läuft, die Segel sind topp und das Team Schulte-Feldmann/Kreß ist fit“. Nach dem im Vorjahr Gesamtplatz 2 ersegelt wurde, ging der Möhnepokal in diesem Jahr verdient an den Sorpesee.Am kommenden Wochenende kann die nächste Regatta, das „Berghauser Loch“, auf dem Hennesee in Angriff genommen werden, hier gilt es, den im vergangenen Jahr erkämpften Titel zu verteidigen. Für alle heimischen Variantasegler bietet die Regatta auf dem Hennesee noch eine Gelegenheit, wichtige Punkte für die Qualifikation zur Internationalen Deutschen Meisterschaft zu sammeln, welche in der ersten Sommerferienwoche vom Yachtclub auf dem Sorpesee veranstaltet wird.

© Yachtclub Sorpesee e.V. 1998 - 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü