Rundschreiben 05/2017 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rundschreiben 05/2017

Club & See > Mitglieder > Rund > 17
 Sundern, den 06.09. 2017

   Liebe Mitglieder, verehrte Gäste,

der Sommer brachte uns in dieser Saison viele heiße Badetage und schönste Segelstunden, sowie gut einen Meter mehr Wasser im See. Der erhöhte Wasserstand der Sorpetalsperre führte dazu, dass die Elodeapflanze nun im Abstand von 10 Metern einen Gürtel um die Ufer gebildet hat. Also heißt es Abstand halten, um nicht mit Kiel oder Ruderblatt stecken zu bleiben.

Der Saisonhöhepunkt Anfang Juli brachte mächtig Stimmung im Club. Am 7. Juli hatten elf Schiffseigner sich zu einer Schiffstaufe verabredet, zu der ca. 200 Mitglieder und Gäste eingeladen waren. Nach der feierlichen Taufzeremonie durch eine Jungfrau entwickelte sich eine ausgelassene Feierstimmung auf dem Hof.

Damit war das Sommerfest am 8. Juli schon fast vorweggenommen. Doch durch die Regatta um den Sorpe-Preis, an der 30 Schiffe mit 63 Seglerinnen und Seglern teilnahmen, kamen dann doch über 100 Gäste zum reichhaltigen Bufett. Unsere Kastellane konnten an beiden Tagen und Nächten die Wünsche aller Mitglieder und Gäste zur vollsten Zufriedenheit erfüllen.
Ein besonderer Dank gilt unserem Nachwuchswettfahrtleiter Robert Lürbke, der den Seglern bei leichten Winden aus Nord eine passende Bahn auslegte und sich abends noch als DJ an der neuen Musikanlage engagierte.
Den Preis gewann der 1. Vors. Vom SCSI Peter Bechstein in einer Laser-Jolle vor Jo Bongard und Klaus Volmert mit einer Varianta K3. Rang 3 ging an die Siegfried Brüder Dennis und Marc-Daniel auf einer Sprinta-Sport. Für den YCS gingen 13 Boote an den Start, SCSI 12 Boote, KSCH 3, SCFL 2 Boote. Besonderen Einsatz zeigte unser Jugendwart Guido Bruch, der mit Tochter Laura im 420er segelte und damit Vorbildfunktion übernahm.

In der Ferienzeit wurde das Clubhaus und die Terrasse oft gut genutzt, um fernab vom Promenadengetöse eine leckere Speise zu sich zu nehmen oder ausgiebige Familienfeiern zu veranstalten. Frau Helm und Herr Münch zeigten sich sehr flexibel für jedes Event.

Den Sommerabschluss bildete die Regatta um das Blaue Band der Sorpe Ende August. 26 Schiffe segelten bei einer schönen Brise aus West in drei Wettfahrten den Up and Down Kurs von Wettfahrtleiter Guido Bruch ab. Sportwartin Susanne Verfuß berechnete im yardstick- Verfahren die unterschiedlichen Bootsgeschwindigkeiten aus und konnte bei der Siegerehrung die Varianta Crew Bongard / Volmert als Platz 1 auszeichnen. Rang 2 ging an die J 70 mit der Margale-Crew vor Gerd Hübner auf seinem Finn. Die 62 Segler genossen die Gastfreundlichkeit des YCS auf der Terrasse bei kühlen Getränken und reichlich Grillgut.

Am Samstag, den 23. September richtet der YCS die letzte Regatta mit dem Herbst-Cup für alle Bootstypen aus. Meldungen werden erbeten unter www.race-office.com oder telefonisch im Clubhaus unter 02935 1037. Um besser planen zu können, wäre eine rechtzeitige Anmeldung mindestens 7 Tage vorher wünschenswert.

Am Samstag, den 16.09. ist der nächste Arbeitseinsatz von 8 bis 13 Uhr, zu dem viele Helfer erhofft werden, denn sowohl der Grünschnitt als auch die Rasenmaht soll erfolgen.


Am Sonntag, den 17.09. bietet dann Jugendwart Guido Bruch wieder allen Jugendlichen und Kindern das zweitletzte Segeltraining in dieser Saison mit DLRG Begleitung und Mittagessen an. Anmeldungen werden unter 0171 773 10 48 oder im Clubhaus angenommen.
Zusätzlich besteht seit September die Möglichkeit zu einem Opti- und Lasertraining beim SCSI ab 16.30 Uhr unter der Leitung von Henni Pepin für Fortgeschrittene für 12 € pro Nachmittag. Näheres bei Henni unter 0157 87 43 72 29.

Hafenmeister Rolf Henneke meldet, dass der RV ein Kontrollboot losschickte, mit dem unsere Bootsplaketten gecheckt wurden. Leider hatte ein Schiffseigner vergessen die Plakette anzukleben und muss nun mit einer Strafzahlung rechnen. Deshalb kann in der nächsten Saison wirklich kein Schiff mehr in den Kran, bevor nicht die Plakette klebt. Wir wollen unsere gute Zusammenarbeit mit dem RV nicht gefährden.

Immobilienwart und 2. Vors. Axel Möllenbeck hat auf der Terrasse eine Beleuchtung installiert, um Stolperfallen kenntlich zu machen. Die Captains Bar ist renoviert und wunderschön mit vielen Preisen von der Kieler Woche unseres Commodores Klaus Feldmann geschmückt.
Die Eingangstür zum Sanitärtrakt bekommt ein kleines Vordach zum Schutz vor Laub und Nässe.
Die Duschen wurden überprüft und bieten nun vollen Komfort. Die Abwasserpumpe wurde gereinigt und durchgespült, wofür sich Werner Schültke eingesetzt hat.

Bitte planen sie auch schon den Termin für unser geselliges Absegln am Samstag, den 7. Oktober ab 14 Uhr mit Steuermannsbesprechung und Gratisimbiß im Anschluss ein.

Der letzte Arbeitseinsatz ist am 14.10. ab 8 Uhr. Gerne können auch zwischenzeitlich Stunden abgeleistet werden. Bitte bei Axel Möllenbeck unter 0162 720 74 60 anmelden.

Am 9. und 10.09. findet im KSCH der Opti-Sauerland-Cup statt und deshalb ist das Parkdeck für den YCS nicht zur Verfügung.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Gästen einen schönen Herbst und viele freie Stunden für unseren schönen Sport.

Mit segelsportlichen Grüßen
Yachtclub Sorpesee e.V.



1. Vorsitzender

© Yachtclub Sorpesee e.V. 1998 - 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü